Oberbürgermeister  Herzog besucht Tennenbronner Heimathaus

- OB Herzog zeigt sich vom ehrenamtlichen Engagement beeindruckt -

Oberbürgermeister Thomas Herzog machte dieser Tage seinen Antrittsbesuch im Tennenbronner Heimathaus. Der Vorsitzende der Projektgruppe Tennenbronner Heimathaus Robert Hermann konnte neben dem OB auch die Leiterin des städtischen Tourismusbüros Frau Ingrid Rebmann sowie Ortsvorsteher Klaus Köser und den 1. Vorsitzenden des Museums- und Geschichtsvereins Schramberg Martin Maurer herzlich begrüßen.

Nach einem kleinen Rückblick zur Entstehungsgeschichte des Heimathauses Tennenbronn zeigte sich Oberbürgermeister Herzog vom interessanten Film zur Geschichte Tennenbronns sehr angetan. In einem Rundgang durch das Museum wurde den Gästen neben den geschichtlichen Entwicklungen und Fakten zum Teilort Tennenbronn auch altes Brauchtum und altes Tennenbronner Handwerk vom Schuhmacher bis zum Uhrmacher von verschiedenen Mitgliedern der Projektgruppe vorgestellt.

Eine kurze Gesprächsrunde zu aktuellen Anliegen der Heimathausgruppe, wie dem geplanten Dachausbau oder der Einbindung des Heimathauses ins touristische Angebot der Stadt , rundete den Besuch der kleinen Delegation ab. Mit der Übergabe einer Dokumentation zur den bisherigen Aktivitäten im Tennenbronner Heimathaus bedankte sich abschließend Robert Hermann im Namen der die Heimathausgruppe bei ihrem  Stadtoberhaupt und den Gästen für den netten Besuch.

Der Vorsitzende der Projektgruppe Tennenbronner Heimathaus Robert Hermann zeigte sich sehr erfreut, dass er Herrn OB Thomas Herzog mit einer kleinen Delegation der Stadtverwaltung als Gäste im Heimathaus begrüßen konnte. Der Oberbürgermeister zeigte sich vom ehrenamtlichen Engagement sehr beeindruckt.

Impressum

© by Projektgruppe Tennenbronner Heimathaus - Hauptstraße 26 - 78144 Schramberg Tennenbronn.