Soziale Medien

Die Heimthaus Gruppe Tennenbronn veröffentlich regelmäßig Beiträge in den sozialen Medien:

207 Hochwasser1

Historisches Hochwasser in Tennenbronn

Der starke Regen, der seit gestern Abend 40 Liter pro Quadratmeter geliefert hat, ist wenig im Vergleich zu den großen Unwettern, die Tennenbronn auch immer wieder heimsuchen. Die Feuerwehr muss dann auch immer wieder eingreifen, wie bei dem historischen Bild von 1980, als der „Bachmiller“ unter Wasser stand. Das große Unwetter im Jahre 2018 hätte…

Mehr ...
Korb mit Zopfrand 01

Weidenkorb mit Zopfrand

Ulrich Grießhaber, Korbflechter im Heimthaus Tennenbronn, hat seine ersten Körbe mit Zopfrand geflochten. Die Technik ist einfacher, als man vielleicht denkt. Am 05.05.2024 veranstalten wir im Heimathaus Tennenbronn wieder einen Korbmachertag.

Mehr ...
CCI16022024 00000

Hochzeitszug mit Schäppeln in Tennenbronn

Ein Hochzeitszug mit vielen Evangelischen Schäppeln in Tennenbronn. Vorneweg geht eine kleine Musikergruppe, möglicherweise die Bässlemusik. Das Bild wurde aufgenommen vom Dorfausgang in Richtung Bapistenhof, den man noch am rechten oberen Bildrand erkennt. Die Straßenführung war damals noch eine andere. Die Straße führte am Hang entlang direkt auf den Bapistenhof zu. Dort war eine relativ…

Mehr ...
Fasnet 1911 Bierboykott 01

Fasnet 1911 in Tennenbronn und der Bierboykott

Fasnet 1911 – Der Bierbykott war Thema der Fasnet. Auch 1911 streikten die Leute schon. Nämlich gegen erhöhte Bierpreise. Die Brauereien waren damals schon nicht dumm. Der Bierpreis „blieb gleich“, das Glas wurde aber kleiner. Das ließen sich die Tennenbronner nicht gefallen und boykottierten die Gaststätten, die den Bierpreis so erhöhten. Sogar das Probelokal des…

Mehr ...
19xx D Oberdorf Martebeck bearb1200

Das Martibeck Haus – heute Heimathaus und Dorfmuseum

Das heutige Heimathausmuseum ist im Dorf auch als Martibeck Haus bekannt. Man sieht es hier in der Mitte als kleines einstöckiges Haus. Der Bäcker Martin Auber (Martibeck) und sein Sohn Albert betrieben im Haus eine kleine Bäckerei. Man kann auf dem Schriftzug unterm Dach noch den Namen „A. Auber“ entziffern. Martin Auber kaufte 1883 das…

Mehr ...
19xx D H Hochzeitszug Roth vor Mathäus Haas bearb geschnitten

Hochzeitszug in Tennenbronn

Heute ein historisches Bild aus Tennenbronn, das gleich mehrere interessante Aspekte bietet. Wer weiß, wo das Bild aufgenommen wurde? Es handelt sich offensichtlich um einen Hochzeitszug der die Löwenstraße runter führt und am ehemaligen Laden des Matthäus Haas (Drogerie Fassbinder, heute Rieger) in die Hauptstraße einbiegt. Es soll sich um eine Hochzeit der Familie Roth…

Mehr ...
D 109 SE2 GP169 Stellfalle unter alter Löwensäge A4

Stellfalle der Schmiede des Schmiedbartle

Ein eisiges Winterbild aus dem historischen Tennenbronn. Wer weiß wo das ist??? Es ist das Wehr oder Stellfalle der Schmiede des Schmiedbartles. Man sieht die Schmiede noch am rechten Bildrand. Im Hintergrund die ehemalige alte Löwensäge, das Riegerschniederhaus und die Evangelische Kirche. Die ehemalige Schmiede des Schmiedbartles verfügte über ein Hammerwerk, das über ein unterschlächtiges…

Mehr ...
Pfarrhaus Gockelhaus 1

Das ganz alte Pfarrhaus und Gockelhaus von Tennenbronn

1908 war das alte evangelische Pfarrhaus in Tennenbronn sehr baufällig, als Pfarrer Gockel in den Ruhestand ging und auszog. Der evangelische Kirchengemeinderat wollte, dass der neue Pfarrer das Pfarrhaus wieder bezog. Der Oberkirchenrat hatte jedoch beschlossen, dass Tennenbronn erst wieder einen neuen Pfarrer bekommt, wenn ein neues Pfarrhaus gebaut wird. Somit musste es abgerissen werden.…

Mehr ...
1903 Einweihung Evangelische Kirche 3

1903 Einweihung Evangelische Kirche

Am 4.10.1903, also vor 120 Jahren, wurde die Evangelische Kirche eingeweiht. Der Dorfbrand im Jahre 1901 machte einen Neubau notwendig. Dem Festzug durch das Dorf zur Einweihung folgten große Menschenmassen. Die neue Kirche konnte diese sicherlich nicht fassen. Ein spektakulärer Anblick, auch wenn die Bildqualität leider nicht optimal ist.

Mehr ...
Hochzeitszug Damals und Heute 3

Hochzeitszug in Tennenbronn Damals und Heute

Da es früher kein Autos gab, ging man zu Fuß in die Kirche. Der Hochzeitszug ging durchs Dorf vom Hause der Eheleute kommend. Vorneweg ging die Musik. Bei Bauernhochzeiten wurde Tracht und Schäppel getragen. Nach dem Gottesdienst ging der Zug dann zur Gaststätte. Heutzutage findet eine „Bauernhochzeit“ in anderem Rahmen statt. Das Brautpaar wurde hier…

Mehr ...
1967 Arbriss Katholische Kirche Turm fällt unten

Am 14. September 1967 fällt der katholische Kirchturm

Am 14. September 1967, also heute vor 56 Jahren, wurde der Turm der katholischen Kirche Tennenbronn unter Anteilnahme vieler Schaulustiger „gefällt“ und wenige Wochen danach war das Gotteshaus komplett abgeräumt. Aufgrund der nach dem Krieg stark wachsenden Bevölkerung wurde die Kirche mehr und mehr zu klein. 1963 besuchten durchschnittlich 1.240 Gläubige die 3 Sonntagsgottesdienste.

Mehr ...
Das ehemalige Strandbad Tennenbronn 01

Strandbad in Tennenbronn

1934 wurde das ehemalige Strandbad im Schiltachtal in Tennenbronn eingeweiht. Es war Teil der Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen der damaligen NS Regierung. Der boomende KdF Schwarzwaldtourismus in der damaligen Zeit trug ein übriges dazu bei. Für heutige Verhältnisse hört es sich etwas seltsam an, dass der Gemeinderat damals darauf bestanden hat, dass beiden Geschlechtern auch getrennte Badezeiten angeboten…

Mehr ...
104 bearb

Kirchenzug in Tennenbronn

Ein historischer Festzug in Tennenbronn. Vermutlich zeigt dieser Umzug einen kirchlichen Anlass der katholischen Kirchengemeinde. Das Bild ist aufgenommen in der heutigen Dorfmitte. Im Hintergrund das ehemalige Geschäft Pfaff (Bachchristine, Pfaff Erna). Der (katholische) Musikverein Frohsinn führt den Zug an. Es folgen die Kinder der Erstkommunion und die Frauen der Jungfernkongregation. Einige von ihnen tragen…

Mehr ...
196x PG Trachtenmädchen KatholischeTracht UrsulaBäuerle

Die katholische Trancht in Tennenbronn

Bilder der katholischen Tennenbronner Tracht um das Jahr 1960. Die katholische Tennenbronner Tracht hat einen deutlich kleineren Schäppel als die Evangelische Tracht in Tennenbronn. Oft findet der evangelische Schäppel bei den Fotographen deshalb mehr Beachtung. Umso schöner, dass sich auf diesem Bild gleich vier Frauen mit Schäppel befinden. Der Schäppel wird auch Brautkrone genannt, was…

Mehr ...
19xx A Gewerbeschau Tennenbronn Strohflechterinnen

Das Strohflechten in Tennenbronn

Das Strohflechten war früher ein weit verbreitetes Gewerbe im Schwarzwald. Es wurde gefördert vom Fürst zu Fürstenberg aber auch vom Obervogt in Triberg. „Müßiggang“ und die Armut sollten bekämpft werden. Dass das auch in Tennenbronn gewirkt hat zeigt ein Visitationsbericht der katholischen Kirche: „Das Strohflechten wird durch eine Lehrerin namentlich den Kindern armer Leute gelehrt,…

Mehr ...
1910 Hochzeit Kronenwirt EugenHaas MarieEpting BA 2019 00002 51 Scan01

1910 Hochzeit Kronenwirt Eugen Haas und Marie Epting

Bilder von der Hochzeit von Eugen Haas, Sohn des Kronenwirts aus dem Jahre 1910. Man mag sich fragen, warum auf den Bildern so viele original Schwarzwälder Bollenhüte zu sehen sind. Diese werden ja in Tennenbronn nicht getragen. Eugen Haas heiratete Marie Epting aus Reichenbach, eine der drei Gemeinden, wo der Bollenhut zuhause ist. Interessant aus…

Mehr ...
19xx M Löwenmühle

Bilder von Schwarzwaldmühlen in Tennenbronn

Zum Mühlentag am Pfingstmontag einige Bilder von Mühlen aus dem Archiv des Heimathauses Tennenbronn. Zu sehen sind die Mühlen der Eichbachbauernhöfe, die Mühle am Löwen und die Mühle des Bapistenhofes. Auf einigen der Bilder kann man auch sehen, dass Transmissionsseile durch das Dach der Mühle in Richtung Hof gehen, wo sie Maschinen oder einen Generator…

Mehr ...
1910 AR Es Schwitzerles Haus StGeorgen Bahnhofstrasse62 Handlung WilhelmStockburger Gekauft 1920vonTB A2 1200

Korbmacherwaren im Schwitzerlehuus in St. Georgen

Ein Bild, das die breite Vielfalt an Gegenständen zeigt, die aus Weiden geflochten worden sind. Vom Holz- und Kartoffelkorb über Wäsche- und Haushaltskörbe bis hin zu feinen mit Strohbändern verzierten Ausgeh- und Einkaufskörbchen für die Damen. Für die Kinder gab es aus Weiden geflochtenen Kinder- und Puppenwagen. Das Heimathaus Tennenbronn such für eine Ausstellung im…

Mehr ...
Weidenschälen

Weidenschälen im Heimathaus Tennenbronn

Das Weidenprojekt der Heimathausgruppe Tennenbronn macht Fortschritte. Das Weidenschälen klappt schon ganz gut: 200 Ruten in knapp zwei Stunden. Die alten Korbmacher, so habe ich gehört, haben immer Ende April bis Anfang Mai Weiden geschält. Wenn die ersten Blätter sprießen, lässt sich die Rinde am besten lösen. Und in der Tat. Gleich der erste Versuch…

Mehr ...
Konfirmation in Tennenbronn 1920 1960 06

Konfirmation in Tennenbronn von 1920 – 1960

An diesem Sonntag findet die Konfirmation in Tennenbronn statt. Das Bilderarchiv der Heimathausgruppe bietet auch einige historische Bilder von Konfirmadengruppen. 1920 trugen die Jungen noch Hüte. Die Mädchen von Bauern trugen Tracht. Ärmlich ging es zu. Von unserer Ehrenbürgerin Esther Haas wissen wir, dass sie 2 unterschiedliche Schuhe trugt und dass auch ihr Kleid aus…

Mehr ...
1902 D HZ Hochzeitszug HeinrichJaeckle vor Augustbeck Haus GHN008

Hochzeitszug vor dem Haus Augustbeck 1902

Das Bild zeigt den Hochzeitszug des Schreiners Heinrich Jäckle vor dem alten Haus des Augustbecks (Bäckerein Abel, Brantner Bäck). Dass die Leute evangelisch sind, zeigt der große Schäppel. Warum gehen sie dann aber in Richtung katholischer Kirche? Nach dem Dorfbrand von 1901 war die abgebrannte evangelische Kirche am 11.02.1902 noch im Bau. Ich habe lange…

Mehr ...
19xx D SchlosserRosa KasianMoosmann

Weltfrauentag – Tennenbronn vor 100 Jahren

In den Läden spielten die Frauen vor 100 Jahren eine wichtige Rolle. Sie führten die meisten Lebensmittelgeschäfte, die damals „Handlung“ genannt wurden. „S’Philpe“ Berta, „Schlosser Rosa“, S’Kunze Berta, „Bachchristie“, Christine Griesshaber, D’Matthesi, „Tante“ Lina Staiger und Hildegard Brüstle. Allerdings: Formal lief das Geschäft fast ausschließlich auf die Männer der Frauen. Die Männer waren dabei oft…

Mehr ...
Video 100 Jahre Gemeinsam Tennenbronn

„Damals und Heute“ Video 100 Jahre gemeinsames Tennenbronn

1922 vereinigten sich die beiden bis dahin politisch getrennten Gemeinden Evangelisch Tennenbronn und Katholisch Tennenbronn. In den letzten 100 Jahren hat sich die vereinte Gemeinde sehr stark verändert. Die Bebauung im Dorf hat sehr stark zugenommen. Die Ortsteile Bruck und Remsbach sind hinzugekommen. Die Mechanisierung in der Landwirtschaft und Industrie hat stattgefunden. Die Infrastruktur im…

Mehr ...
277 Eichbacher Fasnetsumzug Xaver 1983 Textspalte

Fasnet in Tennenbronn damals

Die Bürgervereinigung Eichbach war schon immer bekannt für ihre urwüchsige Fasnet in Tennenbronn. Zünftige Musik und den legendären „Strohschuhball“ gab es im Gasthaus Löwen. Allen voran „Xaver“ Erwin Günter, der auch in Tennenbronn schon einmal im Zuber auf der noch jungen Schiltach gefahren ist. Ihm zum Gedenken das heutige Bild aus dem Heimathaus Archiv. Und…

Mehr ...
Blue Boys und Rouletts 3

Gründung der Musikgruppen Rouletts und Blue Boys

Fasnet ist auch immer Hochzeit für Musikgruppen. Das Heimathaus Tennenbronn hat neue Bilder ins Archiv bekommen aus den 1960er Jahren von der Gründung der Gruppen Blue Boys und den Rouletts. Rouletts Ende der 1960er: Gerhard Merz, Egon Aberle, Erich Weisser, Alfred Haas Blue Boys: Gotthard Haas, Artur Seckinger, Fred Hilser, Walter Esslinger, Peter Kunz Die…

Mehr ...
Festplatz auf dem alten Sportplatz 1

Fest des Männergesangvereins 1953 auf dem alten Sportplatz

Zum 50-jährigen Jubiläum der Narrenzunft Pfriemestumpe steht dieses Wochenende ein großes Festzelt am See. Das früher wurden die Feste mindestens genauso groß gefeiert wurden zeigt ein Bild von 1953. Die Feste fanden auf dem Alten Fußballplatz unterhalb vom Engel in der Bachwiese statt. Ein 1200 Personen fassendes Festzelt baute der Männergesangverein Eintracht zum 75-jährigen Bestehen…

Mehr ...
32 Dorf 1950 Winter

Tennenbronn im Winter um 1950

Heute ein Winterbild um 1950 aus Tennenbronn. Der Standort der Aufnahme ist der Dorfberg, der heute komplett bebaut ist. Die alte katholische Kirche steht noch. Die Löwenmühle ist deutlich erkennbar. Im linken Vordergrund steht erst ein relativ kleines Betriebsgebäude der Firma Zehnder.

Mehr ...
D 0079 SB5 GP398 Einweihung Kriegerdenkmal A4

Gedenken der Toten der Kriege am Denkmal in Tennenbronn

Auch in Tennenbronn wurde am letzten Sonntag „am Denkmal“ den Toten der Kriege gedacht. Ein Blick zurück lohnt sich. Das alte Denkmal auf dem Löwenacker, als Erinnerung an den Krieg von 1870-71, wurde 1963 abgebrochen. Das Ehrenmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges wurde 1925 auf dem „Löwenbuckel“ errichtet.

Mehr ...
Tennenbronner Trachten 08

Tag der Tracht mit der Tennenbronner Tracht

Der dritte Sonntag im Oktober ist der Tag der Tracht. Einige historische Bilder aus dem Archiv der Heimathausgruppe Tennenbronn zeigen Trachtenträgerinnen aus Tennenbronn. Der große Schäppel ist das auffälligste und prächtigste Merkmal der Tennenbronner Tracht. Die katholischen Frauen trugen jedoch einen kleineren Schäppel. Getragen wurde der Schäppel nur bis zur Hochzeit. Danach und im Alltag…

Mehr ...
Bild 026 A K02 Bei der Kartoffel Ernte barb

Kartoffelernte

Die Kartoffelernte war früher eine mühselige Handarbeit. Bilder aus dem Archiv der Heimathausgruppe Tennenbronn zeigen dies.

Mehr ...
Der Bapistenhof in Tennenbronn 06

Der Bapistenhof in Tennenbronn

In Gesprächen und Interviews mit den alten Leuten und Familien in Tennenbronn erhält die Heimathausgruppe Tennenbronn auch immer wieder neue Bilder für das Archiv. Diese Woche haben wir alte Bilder vom Bapistenhof erhalten. Das mächtige Schwarzwaldhaus ist heute modernisiert. Es ist aber immer noch ein Blickfang und beliebtes Fotomotiv am Ortseingang von Tennenbronn. Haben sie…

Mehr ...
Plakat Wasserleitung 1928 1

Wasserleitungsbau 1928 in Tennenbronn

Die aktuelle Dürre ist für das Leben in Tennenbronn kaum spürbar. Aus den Wasserleitungen sprudelt das kostbare Nass. Lediglich Bauernhöfe im Außenbereich mit eigener Quelle leiden unter dem fehlenden Niederschlag. Dies war jedoch nicht immer so. Erst mit dem Bau der Wasserleitung im Jahre 1928 wurde im Dorf eine gute Qualität und ausreichende Wassermenge sichergestellt.…

Mehr ...
Schaufensterausstellung in Tennenbronn zur Geschichte des Handwerks 12

Historischer Schaufensterbummel in Tennenbronn

Die Heimathausgruppe Tennenbronn hat zu jedem Haus, das vor 100 Jahre im Dorf existiere Informationen und Geschichten zusammengetragen und diese in Form einer Haustafel an den Häusern angebracht. 50 Tafeln können an den Häusern bestaunt werden, ein open air Museumsbesuch sozusagen. Auch einige Ladenbesitzer haben sich dankenswerterweise dieser Aktion angeschlossen. Sie schmückten ihre Schaufenster mit…

Mehr ...
Baden in der Geschichte von Tennenbronn 1

Badekultur in Tennenbronn

Zur heutigen Wiedereröffnung des renovierten Freibades in Tennenbronn möchte ich zurückschauen auf die das Baden in Tennenbronn im Laufe der Geschichte. Die Kinder badeten und planschten zuerst in der Schiltach oder den anderen Bächen. Aufgestaute Gumpen an Wehren waren etwas tiefer. Richtig schwimmen konnte man dann aber erst im Remsbachsweiher, dem Mühleweiher des Remsbachhofes, der…

Mehr ...
Heuernte beim Loewenwirt in Tennenbronn 3

Heuernte beim Löwenwirt in Tennenbronn

Archivbilder von der Heuernte(Heibet) beim Löwenwirt in Tennenbronn. Eine ganze Mähkolonne mit Männern aus dem Dorf mähten die Wiesen. Aber auch die Frauen mussten ran. Sie schüttelten und wendeten das Gras. Es wurde abends auf Ruder geschlagen und Schochen gemacht. Beim Aufladen des Heus auf die Leiterwagen konnte es in der nassen Bachwiese schon mal…

Mehr ...
19xx K Fronleichnam Altar Roth Loewenstrasse

Fronleichnam damals und heute in Tennenbronn im Schwarzwald

Fronleichnam in Tennenbronn damals und heute. Beispiel der Fronleichnamsaltar und der Blumenteppich am Hause Roth in der Löwenstraße. Früher half die gesamte Nachbarschaft zusammen beim Aufbau des Altars, beim Blumensammeln und beim Gestalten und Legen des Blumentepppichs. Heute finden sich immer weniger Leute, denen dies noch am Herzen liegt. Hauptstraße und Löwenstraße, dort wo die…

Mehr ...
DSC00813

Die Wiesenbauernmühle in Tennenbronn im Schwarzwald

Ein Stück Heimatgeschichte ist die Wiesenbauernmühle in Tennenbronn. Über 50 Hofmühlen gab es früher in Tennenbronn. Es ist schon ein Erlebnis, die Schwarzwaldmühlen in Betrieb zu sehen. Es rauscht, klappert und holpert. Das Gebälk und der Mahlgang vibriert. Wenn der Mehlkasten offen ist, staubt es heraus. Schwarzwald Guide Martin Grießhaber betreibt die Wiesenbauernmühle in Tennenbronn.

Mehr ...
82 4 193xHammellaufLoewenacker 0004

Hammellauf damals und heute in Tennenbronn im Schwarzwald

Der Hammellauf hat lange Tradition in Tennenbronn. Alte Aufnahmen der Heimathausgruppe zeigen dies. Früher war es eine Attraktion für Sommergäste im Schwarzwald oder die Dorfjugend. Heute beim Waldfest der Bürgervereinigung Unterschiltach laufen meist jüngere Kinder um den Hammel. Das Prinzip ist aber das gleiche geblieben. Es wird im Kreis gelaufen und an jedem Pfahl wird…

Mehr ...
K 017 SD1 GP25 Palmsonntag 1926 A4 bearb

Palmsonntag 1926 in Tennenbronn vor der katholischen Kirche

Palmsonntag ist der letzte Sonntag vor Ostern. Es wird an den Einzug von Jesus in Jerusalem gedacht, wo sein Weg mit Palmzweigen bedeckt wurde. In Tennenbronn werden Buschen aus Stechpalmen im katholischen Gottesdienst geweiht. Diese sollen das Haus schützen. Früher wurden kunstvolle Buschen und Kreuze für Palmsonntag hergestellt, wie das Bild von 1926 aus Tennenbronn…

Mehr ...
Brautwagen UnterMathisjockelshof 1200

Brautwagen in Tennenbronn

Am 8. März war der Tag der Frauen. Die Rolle der Frau war früher nahezu beschränkt auf Arbeiten in Haus und Hof. Nach Schulende im Alter von 14-15 Jahren begann für die Mädchen die Vorbereitung durch die Mutter auf die zukünftige Rolle als Ehefrau. Die Frauen brachten ihre Aussteuer mit in die Ehe. Wohlhabende Bauern…

Mehr ...
FE 007 SA1 GP56 Fasnetumzug Loewenstrasse

Fasnetsumzug im alten Tennenbronn

Fasnetsumzug im alten Tennenbronn in der Löwenstraße. Die Heimathausgruppe datiert das Bild möglicherweise auf das Jahr 1911. Dort erwähnt der Brigachbote zumindest, dass an Fasnacht der Bierboykott unter 200 Schaulustigen zu Grabe getragen wurde.

Mehr ...