Heimathaus Tennenbronn

Uhrmacher Werkbank
Geschichte tennenbronner Herrschaften
Fotopioniere Plattenkamera Karl Hermann

Museum Heimathaus

Im Heimathaus hat die einzigartige Geschichte von Evangelisch- und Katholisch Tennenbronn ihr „Zuhause“ gefunden. Weitere Schwerpunkte bilden Handwerke. Es wird gezeigt, wie in Tennenbronn Bauern, Schuhmacher, Uhrmacher und Töpfer gelebt und gearbeitet haben und welche hervorragenden Fotografien zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Tennenbronner Fotografen gemacht wurden. Außerdem wird Tennenbronns Weg vom bäuerlichen Schwarzwalddorf zur modernen Industriegemeinde dokumentiert.

Zum Museum
Facebook
Instagram_icon
Youtube

1922 vereinigten sich die beiden bis dahin politisch getrennten Gemeinden Evangelisch Tennenbronn und Katholisch Tennenbronn. In den letzten 100 Jahren hat sich die vereinte Gemeinde sehr stark verändert. Die Bebauung im Dorf hat sehr stark zugenommen. Die Ortsteile Bruck und Remsbach sind hinzugekommen. Die Mechanisierung in der Landwirtschaft und Industrie hat stattgefunden. Die Infrastruktur im Ort mit Sportplatz, Festhalle und Freibad wurde erweitert. Diese Entwicklung vom Damals zum Heute zeigt das Video auf.
Youtube

Öffnungszeiten

Jeden ersten Sonntag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintritt

Erwachsene: 2€
Kinder ab 6 Jahren / Jugendliche bis 18 Jahre: 1€
Familien: 4€
Gäste mit Konuskarte: Halber Preis

Adresse

Heimathaus Tennenbronn
Hauptstraße 26
78144 Schramberg Tennenbronn

FührungenKontakt

Aktuell

Die anstehdenden Veranstaltungen und aktuelle Themen im Heimathaus Tennenbronn

Zur Seite Aktuell

Veranstaltungen

Zu den Veranstaltungen

Publikationen

Geschichtsspuren

Unter der Rubrik Geschichtsspuren zeigt die Heimathausgruppe Tennenbronn Artikel mit Themen aus der Geschichte von Tennenbronn.

Zu den Geschichtsspuren

Bücher

Die Heimtahausgruppe Tennenbronn hat schon eine Reihe von Büchern zur Geschichte von Tennenbronn herausgegeben. Anfragen unter info@heimahthaus-tennenbronn.de

Zur Bücherseite